Erfahren Sie, wie Sie den Verlauf oder das Batterie-Diagramm Ihres Android lesen

Der Akkustatus Ihres Android wird in einem Verlauf oder einer Grafik registriert, den Sie in der Konfigurationseinstellungen "Einstellungen" oder "Allgemeine Konfiguration" des Geräts sehen können, Option "Battery".

Es ist wichtig zu lernen, zu lesen oder zu interpretieren, was in diesem Datensatz enthalten ist, da es sehr interessante Informationen über das Gerät enthält, da es das letzte Mal zu 100% geladen wurde. Diese Informationen beziehen sich nicht nur auf die Batterie, sondern auch auf andere Aspekte des Mobiltelefons: Qualität des Mobilfunksignals in den letzten Stunden, Statistiken auf dem Bildschirm, WLAN oder GPS.

Am offensichtlichsten ist die Grafik in der oberen Hälfte, die sich streng auf die Ladung und Verwendung der Batterie bezieht. Hier geben die ansteigenden Flanken (Anstieg oder Gefälle) an, dass das Gerät geladen wurde, und die abfallenden Flanken (Absenken) zeigen den Verschleiß der Batterie an (Gerät, das vom Ladegerät getrennt ist).

Im ersten Fall ist es am häufigsten, dass die Aufstiege von Anfang bis Ende mehr oder weniger regelmäßig sind. Wenn markierte Vorurteile vorhanden sind, geschieht wahrscheinlich während des Ladevorgangs etwas. Der Fall der Abfahrten ist interessanter und dies könnte der Ausgangspunkt sein, um zu sehen, warum die Batterie weniger hält: Je schneller die Batterie verbraucht wird, desto steiler wird der Abfall sein. In beiden Fällen können die Informationen im unteren Teil Aufschluss darüber geben, was geschehen kann. Dies wird später besprochen.

Es ist möglich, dass der Graph Sektoren mit einer gelben und einer roten Linie hervorgehoben hat. Die gelbe Linie bedeutet, dass der Akku des Geräts unter 10% war und der rote Akku unter 5% (als Tipp: Lassen Sie den Akku nicht unter einem Prozentsatz von 10 liegen, da dies der Fall ist.) beeinflussen Sie Ihre Lebenszeit). Das Fehlen von Daten in der Grafik bedeutet, dass das Gerät ausgeschaltet war.

Wenn Sie in der Grafik grau gefüllte Sektoren sehen, bedeutet dies die verbleibende Akkulaufzeit (wenn das Gerät nicht an das Ladegerät angeschlossen ist) oder die Zeit, die es dauert, um es aufzuladen (wenn es an das Ladegerät angeschlossen ist).

Am unteren Rand des Bildschirms zeigt die Zeile "Mobilfunknetzsignal" die Signalstärke oder Signalbalken an. Dunkelgrün zeigt ausreichend Signal an (alle Balken), hellgrün bedeutet gutes Signal, gelbes kleines Signal oder schwach (drei Balken oder weniger) und Rot zeigt an, dass das Gerät nach Signal gesucht hat (sehr schlecht für die Batterie). Wenn es hier leer, weiß oder schwarz erscheint, bedeutet dies, dass sich das Gerät im Flugzeugmodus befand, ausgeschaltet, ohne Signal oder außerhalb der Reichweite.

Im Falle von Wi-Fi muss berücksichtigt werden, dass die farbigen Blöcke anzeigen, dass dieses System aktiviert wurde, unabhängig davon, ob das Gerät mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist oder nicht.

Sie müssen besonders auf die Zeile "Active" achten, die Anwendungen darstellt, die "wach" sind und den Akku verbrauchen, auch wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist. Dies ist normal für eine Anwendung wie Google Mail, die häufig neue E-Mails prüfen sollte. Die Farbblöcke sollten jedoch nicht lang sein, da dies eine anhaltende und konstante Aktivität bedeutet. Daher muss der Akku ständig abgenutzt werden.

Beachten Sie bei der Zeile "Bildschirm ein", wenn Sie Ihr Android verwenden, verbraucht der Akku am meisten den Bildschirm (und je mehr Helligkeit, desto schlechter).