Wie Sie alles löschen, was Google heute sieht (und verhindern, dass es gespeichert wird)

Das Löschen alles, was heute im Internet zu sehen ist, ist einfach. Stellen Sie nur sicher, dass Sie diese Seiten an allen Orten löschen, an denen sie gespeichert werden.

Was Sie suchen oder im Internet sehen, wird im Browser oder in der Google-App gespeichert (wenn Sie diese Suchleiste normalerweise auf dem Startbildschirm verwenden). Es bleibt sogar in Ihrem @ gmail-Konto gespeichert. Zum Glück ist es nicht schwierig, alles, was Sie an diesen Orten gesehen haben, zu löschen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie vorgehen müssen, damit Sie nicht jedes Mal, wenn Sie online sind, alle Seiten löschen müssen, die Sie besuchen.

Alles löschen, was heute in Google (Chrome) angezeigt wird

Wenn Sie mit Chrome im Internet surfen, können Sie alles, was heute angezeigt wird, ganz einfach von der chrome: // history-Seite löschen. Tippen Sie einfach auf das "X" neben jeder besuchten Seite, um sie zu löschen.

Sie können auch auf "Browserdaten löschen" tippen, um alles auf einmal zu löschen. Wählen Sie im Zeitintervall "Letzte 24 Stunden", um alles, was Sie heute sehen, zu löschen. Aktivieren Sie schließlich die Option Browserverlauf und tippen Sie auf "Daten löschen".

In einem Computer können Sie die Tastenkombination Strg + H drücken, um die im Browser angezeigten Seiten einzugeben und sie zu löschen. Es funktioniert in mehreren Browsern, einschließlich Google Chrome und Firefox.

Ich vergesse die Geschichte zu löschen!

Um zu verhindern, dass bei der nächsten Gelegenheit alles, was Sie sehen, im Browser gespeichert wird, verwenden Sie immer die "Neue Inkognito-Registerkarte", die über die Dreipunkt-Schaltfläche oben rechts verfügbar ist.

Alles löschen, was in Google zu sehen ist (Android-Anwendung)

Wenn Sie die Anwendung "Google" oder die Google-Symbolleiste zum Durchsuchen des Internets verwenden, sollten Sie wissen, dass Sie auch alles speichern, wonach Sie suchen. Sogar die Screenshots der Seiten, wie Sie oben sehen. Glücklicherweise können Sie auch alles löschen, was dort gesehen wird, und das nächste Mal verhindern, dass es gespeichert wird:

  1. Öffnen Sie die Anwendung "Google"
  2. Wischen Sie vom linken Bildschirmrand nach rechts, um das Menü zu öffnen.
  3. Tippen Sie auf "Zuletzt".
  4. Schieben Sie zur Seite, um alles, was Sie heute und sogar in den vergangenen Tagen gesehen haben, zu überprüfen und zu löschen. Wischen Sie nach oben, um die gewünschten Seiten zu entfernen.

Und wenn Sie vergessen, die letzten Seiten zu löschen

In diesem Fall können Sie auch verhindern, dass die Seitenaufrufe in der Google-App gespeichert werden:

  1. Gehen Sie zum oben angezeigten Bildschirm "Recent".
  2. Tippen Sie oben rechts auf die Schaltfläche mit den drei Punkten.
  3. Wählen Sie "Einstellungen". Deaktivieren Sie "Letzte aktivieren".

Dadurch werden die bereits gespeicherten Seiten gelöscht und die zukünftig geöffneten Seiten nicht gespeichert.

Gesehenes löschen (Google-Konto)

Bei den angegebenen Verfahren wird nur alles gelöscht, was im Browser und der Google-Anwendung auf dem verwendeten Gerät angezeigt wird. Ihr Verlauf wird jedoch auch in Ihrem Google-Konto gespeichert und ist möglicherweise auf anderen Geräten sichtbar, auf denen Sie dasselbe Google-Konto verwenden.

Um diesen Datensatz zu verwalten und aus Ihrem Google-Konto zu löschen, müssen Sie die Website myactivity.google.com aufrufen. Von dort aus können Sie nicht nur das löschen, was Sie in Chrome oder Google App im Internet gesehen haben, sondern auch die Aktivitäten, die Sie auf Ihrem Android-Gerät durchgeführt haben.