Aufgeblasene oder geschwollene Batterie: Warum, was passiert und wie lässt sich das vermeiden?

Das Problem einer aufgeblasenen oder geschwollenen Batterie ist eine ziemlich häufige Situation, die moderne Handys durchmachen. Wir erklären, warum die Batterien aufgebläht sind, wie man dieses Symptom erkennt, was passiert, wenn es sich in diesem Zustand befindet und wie man es vermeiden kann.

Ein normaler Akku sieht immer linear, gerade oder flache Oberflächen aus. Eine aufgeblasene Batterie hat eine ausgedehnte oder geschwollene Erscheinung. Grundsätzlich ist sein Aussehen deformiert.

Aufgepumpter Akku: Alles, was Sie wissen müssen

Dieser aufgeblasene Floreffekt kann aus verschiedenen Gründen wie Batteriealter, Überlastung, Überhitzung usw. entstehen. Es ist wichtig zu wissen, wie man dieses Problem erkennt und einige Ratschläge befolgt, um dieses Ziel zu vermeiden oder zumindest zu verschieben.

Aufgeblasene Batterie eines Samsung Galaxy S3 mini

Normaler Akku eines Samsung Galaxy S3 mini

Warum eine Batterie aufgeblasen ist

Nicht einmal Batteriehersteller sind sich einig, warum dies passiert. Die häufigste Vermutung ist die Erzeugung von Gas im Inneren. Dies könnte auf eine mögliche "elektrochemische Oxidation des Elektrolyten" zurückzuführen sein.

Die Ursache dieses Problems könnte in einer Überhitzung oder Überhitzung einer Batterie liegen, die sich bereits in einem schlechten Zustand befindet oder mehrere Jahre in Gebrauch ist.

Es kann auch an elektronischen Defekten am Telefon oder am Ladegerät liegen. Es ist sogar möglich, dass es auf ständigen Kontakt mit Wasser oder Befeuchtung zurückzuführen ist.

Was passiert, wenn Sie eine aufgeblasene Batterie weiter verwenden?

Da sich die Batterie immer mehr aufbläst, kann die Gefahr größer sein. Je mehr Gas sich im Inneren ansammelt, desto größer ist die Gefahr, dass es abrupt freigesetzt wird. In einer idealen Welt sollte eine Lithium-Ionen-Batterie nicht explodieren, denn durch Vergasung und Schwellung kann verhindert werden, dass sie platzt und Feuer erzeugt.

Wie dem auch sei, es ist ratsam, die Verwendung der Batterie einzustellen, sobald festgestellt wird, dass sie aufgeblasen ist (oder noch schlimmer, um sie aufzuladen). Wirf es nicht weg. Sie müssen es an einen Ort bringen, an dem Sie Batterien recyceln (z. B. die Servicecenter lokaler Mobilfunkbetreiber).

Neben dem knappen, aber vorhandenen persönlichen Risiko besteht die Gefahr, dass das Mobilgerät beschädigt wird. Wenn die Batterie in einem Einzelfall im Inneren des Mobiltelefons explodiert, können der Elektrolyt und die freigesetzten Gase die mobilen Komponenten beschädigen.

So beheben Sie eine geschwollene Batterie

Eine geschwollene Batterie kann nicht repariert werden. Es kann sogar riskant sein, darauf zu reagieren. Bei Punktionen oder Luftablassversuchen können die enthaltenen Chemikalien und Gase abrupt freigesetzt werden.

Wie kann man feststellen, ob die Batterie aufgeblasen ist?

Dies ist sehr einfach, wenn das Gerät über einen austauschbaren Akku verfügt. Sie müssen nur die hintere Abdeckung des Geräts entfernen und eine Sichtprüfung durchführen.

Bei Geräten mit eingebettetem oder nicht austauschbarem Akku ist dies komplizierter, daher müssen diese zerlegt werden. Wenn dies nicht möglich ist, wird möglicherweise die Entzündung der Batterie deutlich. Wenn es großgeschrieben wird, wird die Expansion der Batterie wahrscheinlich eine Verformung oder sogar eine Trennung der Module vom Chassis des Geräts erzwingen.

Bei einigen Geräten müssen Sie wahrscheinlich nicht darauf warten. Bei einigen Mobiltelefonen können Symptome der aufgeblasenen Batterie auftreten, die sich in der Software widerspiegeln. Eines der häufigsten Symptome einer aufgeblasenen Batterie ist, dass sich das Mobiltelefon ausschaltet oder neu startet . Der Grund für dieses Verhalten ist unklar. Auf jeden Fall ist dies ein weiterer Grund, die aufgeblasene Batterie nicht weiter zu verwenden, da dies zu elektronischen Problemen im Mobiltelefon führen kann.

So verhindern Sie, dass eine Batterie anschwillt

Es ist möglich, dass dies auf lange Sicht (z. B. einige Jahre) ein unvermeidliches Ziel ist. Es gibt jedoch einige Tipps, die befolgt werden können, um dieses Problem zu verschieben. Sie müssen sie im Hinterkopf behalten, insbesondere wenn der Akku bereits in Ihrem Alter ist. Logischerweise werden diese Tipps von den theoretischen Ursachen abgeleitet, die zu Beginn für das Aufblasen einer Batterie angeführt wurden.

  • Überladen Sie den Akku nicht . Es wird empfohlen, zum Laden des Akkus das Original-Ladegerät zu verwenden. Die Verwendung eines Schnellladegeräts oder einer höheren Stromstärke als das ursprüngliche Ladegerät kann das Auftreten des Problems beschleunigen. Es wird auch nicht empfohlen, das Mobiltelefon länger als nötig am Ladegerät zu lassen. Lassen Sie es beispielsweise nicht die ganze Nacht laden. Versuchen Sie immer, den Akku zwischen 20% und 80% aufzuladen.
  • Überhitzung vermeiden . Hitze ist der schlimmste Feind der Batterien. Vermeiden Sie heiße Umgebungen, insbesondere beim Laden des Akkus. Der Ladevorgang erhöht die Temperatur der Batterie und des Geräts, und eine heiße Umgebung könnte diesen Aspekt verstärken. Es ist auch eine gute Idee, das Gerät während des Ladevorgangs nicht weiter zu verwenden. Beachten Sie, dass das Telefon bei intensiver Benutzung auch heiß wird.
  • Bringen Sie das Mobiltelefon nicht in feuchte Umgebungen . Es ist keine gute Idee, das Handy während einer heißen Dusche im Bad zu haben. Der erzeugte Dampf kann das Gerät und die Batterie negativ beeinflussen. Tun Sie es nicht, auch wenn es ein wasserdichtes Handy ist. Obwohl der Hersteller dies sagt, ist es keine gute Idee, diese Kapazität zu testen.